Gedanken und Artikel :

An dieser Stelle möchte ich mich professionell, phantasievoll, kritisch und manchmal auch humorvoll mit den Stärken und Schwächen unserer Branche auseinandersetzen. Unsere Branche ist so breit gefächert wie die Gesellschaft, und man kann auf die wundersamsten Gestalten und die seltsamsten Dinge stoßen. Alles ist datenschutzkonform gestaltet.

Dr. Jonson und seine Kollegen sind fiktive Charaktere (sind sie das?), die uns durch mehrere Episoden klinischer Untersuchungen begleiten. Manchmal werden sie auch in einem Artikel erscheinen. Zum Beispiel in der Einleitung eines Artikels, der im Dezember 2021 im Journal for clinical Studies veröffentlicht wurde. Lesen Sie selbst „Klinische Prüfungen – zwischen Tradition und digitaler Moderne – ein Weckruf“.

Wie werden die neuen Technologien und der damit verbundene medizinische Fortschritt in validierte Produkte umgesetzt? Diese Frage wurde mir von Mark A. Barker (Geschäftsführer) und Beatriz Romão (Redaktionsleiterin) von der renommierten britischen Zeitschrift für klinische Studien gestellt. Diese Frage wurde mir von Mark A. Barker (Geschäftsführer) und Beatriz Romão (Redaktionsleiterin) von der renommierten britischen Zeitschrift für klinische Studien gestellt.

Diesem Thema ist die gesamte Ausgabe gewidmet. Sie können das Magazin daher hier herunterladen.

Ich wurde von der im deutschsprachigen Raum sehr populären Zeitschrift BioSpectrum um einen kurzen Kommentar über den Einfluss der schnellen Impfstoffentwicklung und die Folgen für die Zukunft der klinischen Forschung gebeten. Der Kommentar wurde in der April-Ausgabe 2021 veröffentlicht. IT ist eine Erklärung, was als Nächstes zu tun ist, um den Moment zu nutzen, um klinische Forschungsstudien zuverlässiger und effektiver zu machen und die dafür benötigte Zeit zu verkürzen, und wie dies dazu beitragen kann, die finanzielle Belastung für die Gesundheitssysteme zu verringern

Meiner Meinung nach sind klinische Prüfungen aufgrund der gesetzlichen Anforderungen unabhängig von der Indikation sehr ähnlich. Dennoch kann es für den Erfolg entscheidend sein, verschiedene Prioritäten klug zu setzen. Im Jahr 2013 hatte ich die Gelegenheit, zusammen mit meinem Kollegen Thomas Ogorka einen bemerkenswerten Artikel für das in Deutschland bekannte Biotechnologie-Magazin „Going Public“ zu schreiben: „Orphan Drugs – Clinical Trials im Fokus“. Sieben Jahre später gibt es nichts Neues mehr hinzuzufügen!

Im Jahr 2014 wurde ich von der im deutschsprachigen Raum sehr populären Zeitschrift BioSpectrum um einen kurzen Kommentar zur neuen EU-Richtlinie gebeten. Die Schlussfolgerung war: „Es wird nicht funktionieren“. Sie brachte mir viel Kritik ein – am 1. Januar 2022 trat die Richtlinie mit einer dreijährigen Übergangsfrist in Kraft. Neun Jahre nach meinem Artikel. Eine stolze Leistung. Anbei finden Sie den Originalartikel und die deutsche Übersetzung. Vielleicht darf ich mich noch einmal zu diesem Thema äußern.

Downloads :

Investoren :

Der revolutionäre Ansatz von SynapCon für effiziente Softwarelösungen für das Management klinischer Studien, die eine schnellere Entwicklung von Medikamenten ermöglichen, erregt die Aufmerksamkeit von Investoren weltweit.

Sprechen Sie noch heute mit uns über die verfügbaren Möglichkeiten.

Standortdurchführbarkeit und Management klinischer Studien

Unsere Machbarkeitsplattform vereinfacht Machbarkeitsstudien radikal, indem sie den Prozess der Standortauswahl für Sponsoren, Auftragsforschungsinstitute, Prüfer und Studienzentren vereinfacht.

Unser Software-System für das Management klinischer Studien (CTMS) basiert auf mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Durchführung von Kundenstudien und gibt unseren Kunden die Gewissheit, dass ihre klinische Studie schnell und effizient durchgeführt wird und den EU-GDPR (General Datenschutzverordnung) und ICH GCP (Gute Klinische Praxis).

Unsere neuesten Entwicklungen werden KI-Unterstützung für die Durchführbarkeit und das Management klinischer Studien einführen.

Fachkundiges Management

Unser Führungsteam verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung sowie über praktische Erfahrung im Management klinischer Studien und in der Arzneimittelentwicklung.

Explosive Nachfrage

Softwarelösungen für das Management klinischer Studien und die Arzneimittelentwicklung sind eine der weltweit am schnellsten wachsenden Branchen, und die Nachfrage wird bis 2025 mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate von 13 % steigen.

Globale Expansion

Unser Kundennetz erstreckt sich von Nordamerika über Europa bis nach Japan, und wir expandieren aktiv an weiteren Standorten auf der ganzen Welt.

Wen wir suchen

Idealerweise sind Sie bereits in den medizinischen Bereich investiert und verfügen über das nötige Fachwissen, um eine angemessene Investitionsentscheidung zu treffen. Ihr Unternehmen verfügt über ein breites Netzwerk in den Biowissenschaften, idealerweise in den Bereichen klinische Studien und Pharma.
Sie verfügen über ausreichend Kapital, um ein Projekt dieser Größenordnung über mehrere Finanzierungsrunden zu unterstützen. Sie unterstützen uns aktiv bei der Suche nach weiteren Investoren, um die globale Expansion unseres Unternehmens zu beschleunigen.

Wir bitten Business Angels, von einer Kontaktaufnahme mit uns abzusehen.